Logo ILT Solutions

Wissensmanagement im Unternehmen: 5 Vorteile von User-generated Content

Wissensmanagement im Unternehmen aufbauenMit der Einstellung eines neuen Mitarbeiters kommt auch die ressourcenintensive Aufgabe ihn einzulernen und ihm unternehmensinternes Wissen zu vermitteln. Aber bringt der neue Kollege nicht auch seinerseits Fachwissen in das Unternehmen ein, von dem andere Kollegen ebenfalls profitieren können?

Dann wäre es sinnvoll auch dieses Wissen aus seiner jahrelangen Erfahrung mit anderen zu teilen und einen gegenseitigen Wissensaustauch zu ermöglichen.

Wenn systematisches Wissensmanagement im Unternehmen bereits etabliert ist, so kann dieses Wissen als User-generated Content in digitaler Form aufbereitet und damit für alle Mitarbeiter des Unternehmens zugänglich gemacht werden. Dies kann in der Form von Learning Nuggets, Web-based Trainings, Erklärfilmen, Quiz oder einfach nur in digitaler Schriftform geschehen.

Was bedeutet User-generated Content?

User-generated Content umfasst alle digitalen Inhalte, z. B. Texte, Grafiken, Fotos, E-Learning Kurse oder Videos, die von den Lernern selbst aktiv erstellt werden, um diese mit anderen zu teilen. Wikipedia und YouTube sind nur zwei Beispiele für User-generated Content, da von den Unternehmen lediglich die Portale zur Verfügung gestellt werden, die Inhalte jedoch von den Nutzern produziert werden. Beim Wissensmanagement im Unternehmen kann der User-generated Content von einzelnen Mitarbeitern oder den Fachabteilungen produziert werden, wenn die nötigen Produktionsmittel zur Verfügung stehen.

Welche Vorteile bietet User-generated Content für das Wissensmanagement im Unternehmen?

Wissensmanagement im Unternehmen

1) Die Entwicklung von Lerninhalten durch die Mitarbeiter spart Zeit und Kosten

Da keine externen Dienstleister für die Produktion der Inhalte benötigt werden, fallen die Produktionskosten deutlich niedriger aus. Zudem sind die erstellenden Mitarbeiter bereits die Fachexperten für das jeweilige Gebiet, müssen sich also nicht erst in die Materie einarbeiten.

2) Schnelle Verbreitung von neuen Informationen

Die Lerninhalte können in wenigen Tagen produziert und über das Lernmanagementsystem oder Intranet des Unternehmens bereitgestellt werden. So können Führungskräfte und Personalentwickler flexibel und zeitnah auf akuten Wissens- oder Informationsbedarf reagieren.

3) User-generated Content unterstützt eine offene Unternehmenskultur

Eine offene Unternehmenskultur und professionelles Wissensmanagement bedingen sich gegenseitig. Der kollaborative und kollegiale Charakter einer offenen Unternehmenskultur lebt vom aktiven Wissensaustausch der Mitarbeiter. Die daraus resultierende höhere Kompetenz und bessere Kommunikationsfähigkeit der Mitarbeiter trägt wiederum maßgeblich zur Erreichung der Unternehmensziele und zum Gesamterfolg des Unternehmens bei.

4) Individuelle Förderung der Lernenden

Ist das Wissensmanagement einmal im Unternehmen etabliert, wächst der interne Wissenspool kontinuierlich an. Jeder Mitarbeiter hat nun die Möglichkeit, individuell nach seinen Bedürfnissen auf die Lerninhalte zuzugreifen und sich genau das Wissen anzueignen, welches er benötigt oder welches ihn interessiert.

5) Soziales Lernen im Unternehmen steigert die Motivation sich mit Inhalten auseinander zu setzen und aktiviert Lernprozesse

Der Austausch mit anderen Lernern kann sich auf viele verschiedene Arten positiv auf den eigenen Lernprozess auswirken. Das Erstellen von Lerninhalten für die Kollegen führt zu einer noch stärkeren Identifikation mit dem Thema und damit auch zu einer höheren Motivation.

Wie erstellt man User-generated Content?

Eine sehr gute Methode zur Erstellung von User-generated Content sind E-Learning Autorentools. Achten Sie bei der Auswahl des Tools auf intuitive Bedienbarkeit, komfortable Gestaltungsmöglichkeiten, die Möglichkeit zur Integration verschiedenster Medien, sowie SCORM-Kompatibilität.

Das Autorentool Easygenerator macht es möglich, Wissens- und Lerninhalte schnell und einfach zu erstellen und mit den Mitarbeitern oder anderen Lernenden zu teilen. Technisches, didaktisches oder gestalterisches Vorwissen ist nicht nötig: Praktische Vorlagen helfen bei der methodisch-didaktischen Gestaltung von Lern- und Wissenseinheiten. Dabei kann in Teams gearbeitet werden – diese profitieren von integrierten Abnahme- und Kommentarfunktionen. Die fertigen Inhalte werden auf allen Endgeräten optimal dargestellt und können in einer Wissensdatenbank, in einem Lernmanagementsystem (LMS) oder im Intranet veröffentlicht werden. So können Mitarbeiter ihr Wissen orts- und zeitunabhängig teilen.

Wie kann man Wissensmanagement erfolgreich im Unternehmen aufbauen?

Bei der Etablierung von Wissensmanagement mit User-generated Content im Unternehmen bedarf es einer guten Strategie, um Mitarbeiter und Management bei der Erstellung und Einführung zu unterstützen. Auch Tools und Prozesse müssen gut gewählt, definiert und eingeführt werden, und die Mitarbeiter müssen in Anwendung und Nutzung geschult werden.

Die ILT Solutions GmbH unterstützt Sie mit erprobten Einführungsstrategien, Schulungen und Support, Gestaltung von Templates und Leitfäden sowie durch Unterstützung bei der Auswahl der richtigen Tools und Systeme.

Wenn Sie weitere Informationen benötigen oder eine unverbindliche Beratung benötigen, kontaktieren Sie uns:

Tel: 0221 560 610

Wie gefällt Ihnen diese Seite?

3.2/5 Punkten (44 Stimmen)

Einen Kommentar verfassen

Pflichtfelder sind markiert mit einem *


Captcha-Code
 


Kontaktieren Sie uns!

Dr. Sandra Boggel

Director Sales & Consulting

Blog

Erweitern Sie Ihre Kompetenz mit unseren Onlinekursen

Beratung zu Trainingskonzepten und Personalentwicklung - die optimale Weiterbildungsstrategie für Ihr Unternehmen.

ILT Solutions

ILT Solutions ist ein Beratungs- und Bildungshaus für Ihre Projekte in der Digitalisierung des Wissenstransfers und der Bildung. Unsere Leistungen reichen von ausgereiften Blended Learning Strategien mit motivierenden Lerninhalten, erfolgreicher Einführung und nachhaltigem, dokumentiertem Wissenstransfer bis hin zum Performance Support.

Blended Learning

Die Blended Learning Konzepte der ILT Solutions nutzen einen Methodenmix, der individuell an Ihr Unternehmen und die dort arbeitenden Menschen angepasst wird, um eine hohe Lernmotivation zu erzeugen und das Wissen nachhaltig zu vermitteln. Dabei begleiten wir Ihr Unternehmen von der ersten Idee bis zur Evaluation der Trainingsmaßnahme.

Zertifizierung

Lernerfolge sichtbar machen durch Zertifizierung! Mit dem Zertifizierungssystem der ILT Solutions können Sie schnell und mit einfachen Mitteln die Trainingserfolge sichtbar machen und den Lerner weiter motivieren. Je nach Trainingsinhalt und -ziel wird das passende Zertifizierungssystem eingesetzt.

Kontakt

ILT Solutions GmbH
Standort Köln
Clevischer Ring 121 b
51063 Köln
Telefon:  +49 221 - 560 61 - 0
Telefax:  +49 221 - 560 61- 66
E-Mail:     info@ilt-solutions.de
Internet: www.ilt-solutions.de